Suche:

Berufsvorbereitung


Wohin nach der Schule?

Die Schullaufbahnberatung erfolgt durch unsere Karrierebegleiterin A. Heindel.

Weiterführende Schule oder Ausbildung?

Für Schülerinnen und Schüler unserer 9. Klassen bietet Frau Heindel im Oktober jeden Schuljahres für alle Interessierten einen Begabungstest an. Er bietet die Möglichkeit, die eigenen Begabungen und Fähigkeiten genauer kennen zu lernen, die für ein schulisches Fortkommen wichtig sind.

In einem weiteren Fragebogen werden berufliche Tätigkeiten, Interessen und Neigungen angekreuzt, auch das Lern- und Arbeitsverhalten wird unter die Lupe genommen.

Dieses Angebot hilf nur bei der Entscheidung: weiterführende Schule ja oder nein? Es ist keine Berufsberatung.

Frau Heindel wird diesen Test auch in der 10. Klasse nochmals anbieten.

Selbstverständlich ist die Teilnahme freiwillig und alle Ergebnisse werden vertraulich behandelt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Berufsinformationszentrum BIZ

Zu Beginn des 9. Schuljahres steht für alle SchülerInnen der Besuch des Berufsinformationszentrums (BIZ) in Ravensburg an.

Die SchülerInnen finden umfassende Informationen zu Ausbildungsberufen und Studium, Berufsbildern und Anforderungen sowie aktuelle Arbeitsmarkt-Entwicklungen. Dazu stehen ihnen Internetcomputer für Online-Recherchen zu einzelnen Ausbildungsberufen zur Verfügung.

Berufs Orientierung Real Schule

Elemente der Berufsvorbereitung an der Realschule Ravensburg

Klasse 7

Aktivitäten Zeitpunkt
„Mitmachen Ehrensache“ – Jobben für einen guten Zweck (freiwillig) Dezember

 

Klasse 8

Aktivitäten Zeitpunkt
Kompetenzanalyse Profil-AC (für alle Schüler) Gesamtes Schuljahr
„Mitmachen Ehrensache“ – Jobben für einen guten Zweck (freiwillig) Dezember
Girls‘ Day/Boys‘ Day (freiwillig) April
Vorbereitung auf die Suche nach dem BORS-Praktikum

Bewerbungen für das BORS-Praktikum schreiben

Juli

 

Klasse 9

Aktivitäten Zeitpunkt
„Mitmachen Ehrensache“ – Jobben für einen guten Zweck (freiwillig) Dezember
 Methodentage:

–        Bewerbertraining der Krankenkassen

–        Vorstellung der Bildungspartner in der Schule

–        Betriebsbesichtigungen

Oktober
Besuch des Berufsinformationszentrums BIZ Oktober
1 Woche BORS-Praktikum November
Auswertung des BORS-Praktikums im Unterricht (Bericht/Präsentation) Dezember/Januar
Elternabend im Berufsinformationszentrum Januar
Besuch der Bildungsmesse Februar
Girls‘ Day/Boys‘ Day (freiwillig) April
Einzelberatung durch die Berufsberatung der Agentur für Arbeit in der Schule (freiwillig) Mai/Juni
Besuch der Vocatium-Messe (freiwillig, Gesprächstermine mit Firmen) Juni
Vorbereitung auf die Ausbildungsstellensuche:  Lebenslauf und Bewerbung schreiben, wie geht eine Online-Bewerbung, Bewerbungsmappen-Check Juli

 

Klasse 10

Aktivitäten Zeitpunkt
Infoveranstaltung zu weiterführenden Schulen Oktober
Einzelberatung durch die Berufsberatung der Agentur für Arbeit (freiwillig) November
Workshop „Rechte und Pflichten in der Auszubildung“ Mai

 

Weitere Elemente der Berufsorientierung an der Realschule Ravensburg:

  • Karrierebegleitung
  • Betreuung und Beratung der Schüler bei der Berufsorientierung
  • Unterstützung bei der Praktikumsplatz- bzw. Ausbildungsplatzsuche
  • Unterstützung beim Erstellen von Bewerbungsunterlagen
  • Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche und Assessment-Center
  • Kooperation mit Betrieben, weiterführenden Schulen sowie der Berufsberatung der Agentur für Arbeit
  • Eltern-Schüler-Beratungsgespräche

 

  • Bildungspartnerschaften
  • Besuch durch die Ausbilder sowie Ausbildungsbotschafter in der Schule
  • Betriebsbesichtigungen
  • Praktikumsplätze
  • Durchführung von Projekten im Unterricht

 

  • Berufslaufbahnberatung
  • Begabungstest für Schüler der Klasse 9 und 10 (freiwillig)

 

  • Weitergabe und Veröffentlichung von Terminen z.B. Informationsveranstaltung der beruflichen Schulen, Bildungsmesse

 

  • BORS-Brett mit Infos zu Betrieben (Ausbildungsstellen, Praktika), weiterführenden Schulen, FSJ etc.

 

 

 

Besuch der Bildungsmesse Ravensburg

Über 90 Unternehmen stellen ihr Unternehmen, die möglichen Berufsbilder oder Studiengänge sowie Karrierechancen vor. Es werden Vorträge und Foren zum Thema „Weiterbildung“ angeboten.

Im Rahmen des Fächerverbundes EWG besuchen alle SchülerInnen der 9. Klasse an einem Unterrichtsvormittag die Ravensburger Bildungsmesse. Dort können sie sich über verschiedene Ausbildungsplätze informieren und Kontakte zu erste Firmen knüpfen.